Triennale für Glas und Schmuck

Projekte, Schulleben

Am 22. Juni trat eine Auswahl von Schülern die Reise nach Jablonec nad Nisou an. Für die dort stattfindende Triennale für Glas und Schmuck hatten sich die Schüler der Abteilungen Goldschmiede und Graveure Jahrgangsstufe I im Frühjahr mit dem Ausstellungsthema „A.TO.MY – AND THAT`S US“  intensiv auseinandergesetzt und ihre Ideen vielfältig umgesetzt. Dabei waren sie dankenswerterweise auch von Firmen aus Neugablonz unterstützt worden. Nun sollten die angehenden Goldschmiede und Graveure ihre Schmuckstücke und die ihrer Mitschüler anlässlich der feierlichen Eröffnung in den Vitrinen liegen sehen. Besonders stolz waren diejenigen, deren Arbeiten im Ausstellungskatalog veröffentlicht waren.

Neben dem Besuch diverser Ausstellungshäuser stand auch die Besichtigung der Partnerschule auf dem Programm. Die Schüler waren beeindruckt vom Ausbildungsangebot und vom besonderen Charme der Werkstätten. Ein eintägiger Aufenthalt in der geschichtsträchtigen und sommerlichen Weltstadt Prag auf der Heimreise rundete die viertägige Exkursion ab und hinterließ bei allen Schülern nachhaltige Eindrücke.

Die Schmuckbeiträge zur Sonderausstellung werden anlässlich des Tags der Offenen Tür am 18.11.2017 nochmals präsentiert.

Autorin: Franziska Rauchenecker