Mit Johnny Depp in Jablonec

Projekte, Schulleben

Nachdem wir im Oktober im Rahmen eines Schüleraustausches Gäste aus Tschechien hatten, konnten nun im März acht Graveurinnen und Graveure der BFS an unsere Partnerschule in Jablonec nad Nisou reisen. Während des zweiwöchigen Aufenthalts galt es, unterstützt von den tschechischen Kollegen, Portraits bekannter Persönlichkeiten, als Flachrelief zu modellieren. Die Studien wurden im weiteren Verlauf an unserer Schule als Medaillenprägestempel umgesetzt. Eine der Studien gibt den US-amerikanischen Schauspieler Johnny Depp wieder.

Neben der schulischen Arbeit, gab es ein umfangreiches Freizeitprogramm. Gemeinsam mit den tschechischen Schülerinnen und Schülern wurden Ausflüge in das Umland von Jablonec und nach Prag unternommen.

Zwei sicherlich ganz besondere Ereignisse waren der Besuch der staatlichen Münzprägeanstalt in Jablonec, wo heute noch das tschechische Münzgeld geprägt wird, und die Begegnung mit Staatssekretär Franz Pschierer aus dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Gemeinsam mit Herrn Oberbürgermeister Bosse war der MdL angereist um die Schule in Jablonec zu besuchen. Nachdem Mittagessen wurden unsere Schülerinnen und Schüler von Primator Beitl zum Empfang ins Rathaus geladen, wo sie sich neben dem Staatssekretär und dem Oberbürgermeister ins Gästebuch der Stadt Jablonec eintragen durften.

Der Schüleraustausch war für alle Beteiligten ein spannendes und gewinnbringendes Ereignis. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten sowohl fachliche Einblicke in neue Techniken gewinnen, als auch am sprachlichen und kulturellen Austausch mit unserer Partnerstadt teilhaben.