A.TO.MY! AND THAT´S US

Projekte, Techniken

Für eine Ausstellung, die im nächsten Jahr in Jablonec nad Nisou anlässlich der Triennale mit dem Titel “A.TO.MY! AND THAT´S US“ stattfindet, erarbeiten zurzeit die beiden ersten Jahrgänge für Gold- und Silberschmieden fleißig Modelle zum Projekt „Modeschmuck“. Materiell unterstützt werden sie von zahlreichen Firmen der Neugablonzer Industrie und von Frau Pohl, Quartiersmanagerin im Bürgerzentrum Neugablonz, die dankenswerterweise den Kontakt zu den Firmen hergestellt hat.

Besuche im Haus der Gablonzer Industrie und zu Produktionsstätten der Neugablonzer Modeschmuckindustrie sind als Einstieg in die Thematik gedacht und geben interessante und bereichernde Einblicke.

So durften wir neulich in der Fa. Spitschan & Söhne dem Besitzer bei der Herstellung von Metallwaren und Halbzeugen über die Schultern schauen. Die unauffällige Hinterhofwerkstatt birgt für den Fachmann wahre Schätze und steht vollgestopft mit Magazinen von Werkzeugen und speziell konstruierten Maschinen für die Fertigung von geprägten und tiefgezogenen Halbzeugen aus Buntmetall.

Trotz seiner über 70 Jahre lässt es sich Herr Spitschan nicht nehmen, noch täglich die Maschinen zu bedienen. Unterstützt wird er von seiner Schwägerin, die für Verkauf und Versand verantwortlich ist.

Wenn sich kein ambitionierter Nachfolger findet, wird unwiderruflich ein Stück wertvolle Gablonzer Handwerkstradition mit jahrhundertealtem Wissen und Können verschwinden.